ActionBannerKlein.png

                                                   

                                                                               PAUSE !
 Wir sind in der wohlverdienten Trainingspause.Wir bedanken uns auf diesem Wege bei allen Fans,Gönnern,Sponsoren und bei allen die mitgeholfen haben ,um unsere Ziele zu erreichen.
Wir danken auch den Spielerinnen und Trainern für Ihren unermüdlichen Einsatz und freuen uns
schon Euch in der neuen Saison frisch und ausgeruht wieder zu sehen.
Wir starten  wieder ab dem 11.Juli 2016 in die neue Saison mit einem großen Ziel.und wir würden
uns freuen wenn  uns wieder alle weiter unterstützt und  uns helft  die Ziele zu erreichen.
Herzliches Danke an ALLE und schöne Urlaubstage.

                     

                                                      Leider schaffte Erlaa den  Aufstieg in die Bundesliga  nicht!!   

Samstag 18.6.2016  16:00 Uhr in Bergheim  2.Relegationsspiel  

Bergheim -- Ask-Erlaa  1:1 ( 0:1). Tor: Zillinger

Kader: Zink; Ikerna K;( 77.Lienbacher); Petrusova; Feichtinger D;Öztürk; Kellner; Fischelmaier; Dujmenovic;
Zillinger ; Klein ( 85.Buamann); Scheidl ( 43, Lehnhart).
Bericht: Mit vollem Elan fuhren wir nach Bergheim.Mußten wir dort 0:2 gewinnen um den Aufstieg in die Bundesliga zu schaffen.Guter Beginn,Chancen auf beiden Seiten.Bergheim präsentierte sich wieder sehr kompakt und laufschnell.Dann in der 32.min.konnte  Zillinger den Abwehrriegel von Bergheim knacken zum 0:1 . So ging es in die Pause. 2.Hz.mußten wir mehr riskieren um doch noch zum 0:2 zu kommen.Doch das runde Leder wollte nicht ins Netz.Chancen nicht genützt.kein 2.Tor gelang und so hatte Bergheim dann noch den Ausgleichstreffer in der 90.+1 min..Somit steigt  Bergheim in die  Frauenbundesliga auf.Schade.Wir haben es uns selbst beim 1.Spiel vergeigt,wo wir nicht den besten Tag hatten und 2:3 verloren.  

                                                               Am 11.6.2016 um 20.30 Uhr  Sportzentrum Südstadt

Übergabe der Meistermedaillen durch Herrn Prokopp,/Südost und Obmann von Erlaa Herrn Faulend.

Leider war der Zeitpunkt nicht so optimal ,hatten die Mädels vorher im Spiel gg.Bergheim eine Niederlage einstecken müssen.Daher war die Freude über den Meistertitel und die Medaillenübergabe etwas gedämpft.Es bekamen alle Spielerinnen
welche im Kader aufschienen das ganze Spieljahr über ,die Meistermedaillen überreicht .
Wir wünschen der Mannschaft  Alles Gute beim nächsten Spiel in Bergheim.Nur nicht aufgeben ist die Devise.
                                                        

 

Samstag 11.6.2016  Beginn: 18:30 Uhr  Sportzentrum Südstadt  1.Relegationsspiel

Ask-Erlaa --   FC  Bergheim   2:3 ( 0:3)  
Tore Erlaa: 48.Fischelmaier;90.Zillinger  
Kader: Zink; Ikerna K; Petrusova; Feichtinger D; Öztürk; Lienbacher ( 57.Zillinger);Lehnhart(73.Baumann);
Kellner; Fischelmaier;Dujmenovic; Klein  .
Bericht: Sehr nervös  traten unsere .Girls zu diesem Spiel an.Geht es doch um den Aufstieg in die Bundesliga.Aber gleich in der 5.min.Schock.4 Spielerinnen der Gäste stehen im Abseits und der Lienienrichter hebt die Fahne nicht ,der Ball kommt zur Spielerin Zadrazil von Bergheim und die konnte ungehindert einnetzen.Eine so krasse Fehlentscheidung bei so einem wichtigen Spiel ist allen auch den Zuschauern beider Vereine unverständlich.Das brachte unsere Girls voll aus dem Tritt und es häuften sich die kleinen Fehler.Vorne ging das Leder nicht ins Tor und hinten bekamen wir dann in der 1.HZ noch 2 Tore.2.Hz.war es dann besser ,die Aufholjagd begann,aber es reichte nur für 2 Tore zum Endstand von 2:3 für Bergheim.Jetzt müssen die Girls in Bergheim alles daran setzen zu gewinnen um doch noch den Aufstieg zu schaffen.Mit mehr Konzentration,besserer Torauswertung und mehr Laufbereitschaft müßte es zu schaffen sein.   
 
                  

                                                                             

Sonntag 5. 6 .2016  Beginn: 17:30 Uhr  Sportplatz Hollabrunn Hubertusweg

ATSV Hollabrunn  -  Ask- Erlaa 1 B  1:2 (0:1 ) 

Tore: 19. Luhan; 53. Zillinger 
Kader: Hackl; Kuen; Welz; (87.Filipovic); Messner; Romuna (78.Grüneis); Körmer; Bencsik; Stefancic; Zillinger; Luhan. 
Bericht: Das letzte Spiel dieser Saison führte uns nach Hollabrunn. Die Einstellung der Mannschaft paßte, wollte man auch dieses letzte Spiel gewinnen. Obwohl wir Hollabrunn als Stärkere eingeschätzt haben, übernahmen wir von Beginn weg die Initiative und drängten auf eine Führung. Dies gelang uns in der 19. Minute durch Caro Luhan, die sich rechts durchtankte und souverän abschloß. Auch Hollabrunn kam zu einigen Chancen aber Foxi Hackl im Tor ließ keine Fehler zu. In der zweiten Halbzeit ergab sich weiterhin etwas Feldüberlegenheit unserer Girls und in der 53. Minute erhöhte Eri Zillinger zum 0:2. Erst in der 81. Minute konnte Hollabrunn durch einen Eigenfehler den Anschlußtreffer erzielen. Doch unsere Mannschaft ließ nicht überraschen und hielt die 1:2 Führung souverän bis zum Schlußpfiff. 

Seite 1 von 39

Juni 2016
So Mo Di Mi Do Fr Sa
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
Joomla templates by Joomlashine